PAECHU Kimchi Rezepte

PAECHU Kimchi.

PAECHU Kimchi allesrezept.de Sie können haben PAECHU Kimchi mit 11 zutaten und 10 schritte. So erreichen Sie das.

Zutaten von PAECHU Kimchi

  1. Bereiten Chinakohl.
  2. Bereiten grobes Meersalz.
  3. Du brauchst Für die Kimchi -Paste :.
  4. Bereiten Gochugaru (koreanisches Chilipulver).
  5. Bereiten Frühlingszwiebeln, fein gehackt.
  6. Du brauchst Knoblauch, frisch gepresst.
  7. Du brauchst Ingwer, fein gerieben.
  8. Bereiten weißen Rettich, geraspelt.
  9. Du brauchst Fischsauce.
  10. Bereiten Zucker.
  11. Bereiten Meersalz (ohne Jod).

PAECHU Kimchi Anleitung

  1. Den Chinakohl putzen, welke und angeschmutzte Blätter entfernen. Den Kohl vom Strunk her, so ca. 10 cm einschneiden/halbieren (nicht ganz durchschneiden). Die beiden Kohlhälften auseinanderziehen, mit der Schnittfläche nach oben in eine saubere Schüssel legen..
  2. Den Kohl salzen, auch zwischen den Blättern. Schichtweise salzen, dabei kommt es nicht aufs Gramm an. Das Einsalzen ist aber nicht so einfach, ich versuche es euch mal zu erklären. Ein gutes Kimchi hat einen ausgeglichenen Salzgehalt, daher ist es wichtig, das jeweilige Gemüse nach dem Einsalzen zu kosten..
  3. Wichtig!!!Schmeckt es sehr salzig, muss es so lange mehrmals gründlich abgespült werden, bis es nur noch leicht zu salzig schmeckt. Erscheint der Salzgehalt gerade richtig, habt ihr wahrscheinlich zu wenig Salz genommen. Man kann den Salzgehalt später entweder durch Vermindern oder Erhöhen der Salzmenge in der Kimchi – Paste wieder ausgleichen. Meersalz nehmen, welches mit Jod stört die Fermentation..
  4. Den eingesalzenen Kohl mit Wasser übergießen, bis er ganz bedeckt ist. Einen Teller auflegen, mit ein paar Dosen beschweren, sodass der Kohl unter Wasser gehalten wird. 24 Stunden bei Raumtemperatur stehen lassen..
  5. Das Wasser abgießen und ein Stückchen Kohl, am besten aus der Mitte, probieren. Schritt 3 bedenken, dann den Kohl mehrmals mit kaltem Wasser abspülen und das Wasser vorsichtig aus den Blättern drücken..
  6. Die Arbeitsschritte, also was mit den Zutaten für die Paste, vorher gemacht werden muss, könnt ihr in der Zutatenliste dahinter lesen. Beispiel: Ingwer, frisch gerieben. Wenn ihr das erledigt habt, werden alle Zutaten für die Kimchi- Paste vermischt. Mit dem Salz und auch der Fischsauce(salzig), müsst ihr jetzt an Hand eurer Kohlprobe selbst entscheiden, wieviel noch dazu gegeben werden soll..
  7. Das Rote ist das koreanische Chilipulver Gochugaru. (unter Schritt 5 zu sehen.).
  8. Handschuhe anziehen! Kimchi-Paste gründlich mit dem Kohl vermengen, auch etwas Paste zwischen die Blätter reiben..
  9. Die so gewürzten Kohlstücke zusammenrollen und dicht, aber locker mit der Schnittfläche nach oben in ein Gefäß mit fest schließendem Deckel legen. Das Glas solltet ihr noch auf einen Teller stellen oder besser noch in einen Gefrierbeutel. Bei Raumtemperatur 24 Stunden lang stehen lassen, danach in den Kühlschrank stellen. Besser nach draußen oder wer hat in den Keller..
  10. Nach 7 – 10 Tagen ist das Kimchi fertig. Es hält sich mindestens 2 Monate. Vor dem Servieren wird der Kohl in mundgerechte Stücke zerteilt..

So macht man einfach PAECHU Kimchi. Hoffentlich ist das obige Rezept nützlich und kann von allen Lesern ausprobiert werden, sei es zu Hause oder irgendwo anders.

Viel Glück! und viel spaß beim Kochen mit allesrezept.de!!