Bayerischer Krustenbraten Rezepte

Bayerischer Krustenbraten.

Bayerischer Krustenbraten allesrezept.de Sie können haben Bayerischer Krustenbraten mit 16 zutaten und 11 schritte. So erreichen Sie es.

Zutaten von Bayerischer Krustenbraten

  1. Bereiten Krustenbraten.
  2. Du brauchst Fleischknochen (Kalb).
  3. Bereiten Gemüsebrühe.
  4. Bereiten Zwiebeln.
  5. Bereiten Suppengemüse (Sellerie, Karotten..).
  6. Bereiten Tomatenmark.
  7. Du brauchst Puderzucker.
  8. Du brauchst Öl.
  9. Bereiten Rotwein.
  10. Du brauchst Mehl.
  11. Du brauchst Dunkles Bier.
  12. Bereiten Kümmel ganz, Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer.
  13. Du brauchst Lorbeerblatt.
  14. Bereiten Knoblauchzehen.
  15. Du brauchst Zitronenschale.
  16. Du brauchst Ingwer.

Bayerischer Krustenbraten Anleitung

  1. Backofen auf 130 Grad vorheizen..
  2. Den Krustenbraten mit der Schwarte nach unten in den Bräter legen und die Brühe eingießen, bis der Braten 3-4 cm tief in der Flüssigkeit liegt und dann für 75 Minuten in den Ofen..
  3. Den Braten herausnehmen und mit einem sehr scharfen Messer die Kruste in Scheiben vorschneiden: Das Fett darf nicht komplett durchgeschnitten werden, sonst wird er trocken!.
  4. Die Brühe abgießen und auffangen..
  5. Den Ofen auf 200 Grad heizen; die Fleischknochen für 30 min im Ofen goldbraun rösten..
  6. Die Knochen mit dem, in grobe Würfel geschnittenen, Suppengemüse, dem Tomatenmark und dem Puderzucker anbraten..
  7. Die Gewürze sowie Zitronenschale und Ingwer dazu geben, den Braten darauf setzen und wieder so viel Brühe dazugeben, dass das Gemüse bedeckt ist und bei 160 Grad für 2 Stunden wieder in den Ofen..
  8. Danach den Braten auf ein Blech oder eine andere Form setzen und bei 200 Grad für die Kruste wieder in den Ofen für 15-20 Minuten..
  9. Für die Soße währenddessen den Sud über ein Sieb in einen Topf gießen; die Sauce mit dem Rotwein und den Gewürzen für 10 Minuten aufkochen und etwas reduzieren lassen. Bei Bedarf mit 1 EL Mehl eindicken; abschmecken – Fertig! Das Gemüse aus dem Soßenansatz kann man prima als Beilage servieren..
  10. Solange sich der Braten für die aktivste Zeit im Ofen befindet, immer wieder mit dem dunklen Bier übergießen. (Es geht auch Schwarzbier oder auch normales Bier.).
  11. Wenn die Kruste schön fest ist und Blasen wirft, ist der Braten fertig! Entlang der vorher eingeschnittenen Scheiben kann er deutlich besser und einfacher geschnitten werden!.

So macht man lecker Bayerischer Krustenbraten. Hoffentlich ist das obige Rezept nützlich und kann von allen Lesern ausprobiert werden, sei es zu Hause oder irgendwo anders.

Viel Glück! und viel spaß beim Kochen mit allesrezept.de!!