Machen Kostlich Ganzes Hühnchen aus dem Römertopf

Ganzes Hühnchen aus dem Römertopf.

Ganzes Hühnchen aus dem Römertopf allesrezept.de Sie können haben Ganzes Hühnchen aus dem Römertopf mit 10 zutaten und 4 schritte. So kochen Sie es.

Zutaten von Ganzes Hühnchen aus dem Römertopf

  1. Bereiten 1 ganzes Hühnchen, etwa 1 kg 🐓.
  2. Bereiten 1 kg kleine Kartoffeln 🥔.
  3. Du brauchst 4-5 Karotten.
  4. Bereiten 250 g Schalotten.
  5. Bereiten 400 ml Weißwein.
  6. Bereiten Ca. 200 ml Brühe, Gemüse oder Huhn (bestenfalls selbstgemacht).
  7. Du brauchst 1/2 unbehandelte Zitrone.
  8. Du brauchst 3-4 Stangen Rosmarin.
  9. Du brauchst 3-4 Stangen Estragon.
  10. Bereiten Salz, Pfeffer, Rosmarinpulver.

Ganzes Hühnchen aus dem Römertopf Anleitung

  1. Zuerst wässern wir den Römertopf. Am besten einfach eine halbe Stunde in das mit kaltem Wasser gefüllte Spülbecken stellen. Karotten, Kartoffeln und Schalotten schälen, Karotten und nach Bedarf auch Kartoffeln kleinschneiden (meine Kartoffeln waren schon klein genug) Schalotten kommen schon in der perfekten Größe von Natur aus. Weißwein mit Brühe, der halben Zitrone und Rosmarin sowie Estragon kurz aufkochen, Temperatur runterschalten und etwa 15 min köcheln lassen..
  2. Das Hühnchen 🐓 abtupfen und großzügig, innen und außen, mit Salz, sowie getrocknetem Rosmarin einreiben. Zuerst das Gemüse in den Römertopf legen, dann das Hühnchen daraufsetzen und nun die gesamte Flüssigkeit darüber schöpfen. Den Deckel aufsetzen und ab in den Ofen! 180 Grad, bzw. Gas Stufe 4..
  3. Ich habe nach einer Stunde das erste Mal den Deckel abgenommen und das Hähnchen ein paar mal mit dem Bratensaft übergossen. Das wurde dann in den letzten 1,5 h noch 3-4 mal wiederholt. In der letzten halben Stunde kann man den Deckel abnehmen und die Temperatur auf 200-220 Grad hochdrehen, damit es schön knusprig wird..
  4. Einen Guten Appetit:).

So macht man lecker Ganzes Hühnchen aus dem Römertopf. Hoffentlich ist das obige Rezept nützlich und kann von allen Lesern ausprobiert werden, sei es zu Hause oder irgendwo anders.

Viel Glück! und viel spaß beim Kochen mit allesrezept.de!!