Kochen Lecker Geschnetzeltes in Aprikosen-Weißweinsauce

Geschnetzeltes in Aprikosen-Weißweinsauce.

Geschnetzeltes in Aprikosen-Weißweinsauce allesrezept.de Sie können haben Geschnetzeltes in Aprikosen-Weißweinsauce mit 18 zutaten und 5 schritte. So erreichen Sie das.

Zutaten von Geschnetzeltes in Aprikosen-Weißweinsauce

  1. Bereiten 1 Knoblauchzehe.
  2. Bereiten 1 Schalotte.
  3. Du brauchst 3 EL Rapsöl.
  4. Bereiten 400 g Geschnetzeltes (Pute).
  5. Du brauchst 250 g Aprikosen (entsteint gewogen).
  6. Du brauchst 200 ml Weißwein.
  7. Bereiten 100 ml Geflügelfond.
  8. Bereiten 50 ml Wasser.
  9. Du brauchst 2 Zweige Rosmarin.
  10. Du brauchst 5 Nelken.
  11. Du brauchst 2 Lorbeerblätter.
  12. Bereiten 1 Prise Zimt.
  13. Du brauchst 1 Schuss Granatapfelsirup.
  14. Du brauchst 1 EL Maismehl.
  15. Bereiten 3 EL Granatapfelkerne.
  16. Du brauchst Salz, Pfeffer.
  17. Du brauchst 2 EL frisch gehackte Petersilie.
  18. Du brauchst Beilage: Reis.

Geschnetzeltes in Aprikosen-Weißweinsauce Schritt für schritt

  1. Die Knoblauchzehe und die Schalotte in einem Esslöffel Öl glasig braten und beiseite stellen..
  2. Das Geschnetzelte im restlichen Öl rundum braten..
  3. Die gewaschenen, entsteinten und in Stücke geschnittenen Aprikosen sowie den Knoblauch und die Schalotten hinzufügen. Alles kurz aufkochen lassen und mit dem Weißwein, dem Geflügelfond und dem Wasser ablöschen. Rosmarin, Nelken, Lorbeerblätter, Zimt und Granatapfelsirup hinzufügen und die Sauce etwas einkochen lassen..
  4. In einer Tasse etwas Sauce mit dem Maismehl verrühren und zur weiteren Eindickung der Sauce in den Topf zurückgeben. Die Granatapfelkerne hinzufügen und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken..
  5. Das Geschnetzelte in Aprikosen-Weißweinsauce zusammen mit Reis auf einem Teller anrichten und mit frisch gehackter Petersilie garnieren..

So macht man kostlich Geschnetzeltes in Aprikosen-Weißweinsauce. Hoffentlich ist das obige Rezept nützlich und kann von allen Lesern ausprobiert werden, sei es zu Hause oder irgendwo anders.

Viel Glück! und viel spaß beim Kochen mit allesrezept.de!!