Zwiebelkuchen aus Mürbeteig Rezepte

Zwiebelkuchen aus Mürbeteig.

Zwiebelkuchen aus Mürbeteig allesrezept.de Sie können kochen Zwiebelkuchen aus Mürbeteig mit 10 zutaten und 6 schritte. So kochen Sie das.

Zutaten von Zwiebelkuchen aus Mürbeteig

  1. Bereiten 300 g Mehl.
  2. Du brauchst 150 g kalte Butter.
  3. Du brauchst 60 ml eiskaltes Wasser.
  4. Du brauchst 1 Prise Salz, Zucker.
  5. Bereiten 1 kg Zwiebeln.
  6. Du brauchst 3 El Öl.
  7. Bereiten 200 g Speck.
  8. Bereiten 2 Eier.
  9. Bereiten 200 g Creme Fraiche oder Saure Sahne.
  10. Bereiten Salz und Pfeffer und wer mag etwas Kümmel.

Zwiebelkuchen aus Mürbeteig Schritt für schritt

  1. Das Wasser abmessen und schon mal im Gefrierschrank kaltstellen..
  2. Mehl, Salz und Zucker in eine Schüssel geben dann die kalte Butter in Flöckchen und das Wasser dazugeben und durchkneten. Dann für mind. 30 min kaltstellen..
  3. Zwiebeln schälen und in halbe Ringe schneiden. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Zwiebeln andünsten, danach den Speck noch etwas mitdünsten, wer mag könnte noch etwas gekörnte Brühe dazugeben..
  4. In einer Schüssel die Eier, Creme Fraiche und die Gewürze vermischen. Die Zwiebeln abkühlen lassen und dann auch zu der Eiermasse geben..
  5. Den Teig etwas ausrollen und in die Springform geben und den Rand etwas hochziehen. Dann mehrmals in den Teig mit einer Gabel einstechen. Die Zwiebelmasse auf dem Teig verteilen..
  6. Im vorgeheizten Backofen für ca. 40 min bei 180 Grad backen..

So macht man einfach und lecker Zwiebelkuchen aus Mürbeteig. Hoffentlich ist das obige Rezept nützlich und kann von allen Lesern ausprobiert werden, sei es zu Hause oder irgendwo anders.

Viel Glück! und viel spaß beim Kochen mit allesrezept.de!!