Kochen Perfekt Risotto mit Garnelen, Zucchini und getrockneten Tomaten

Risotto mit Garnelen, Zucchini und getrockneten Tomaten. Restliche Butter, Knoblauch, Basilikum und Zitronensaft dazugeben. Wie wär's heute mal mit einem herrlich cremigen, selbst gemachten Risotto mit Kräutern, getrockneten Tomaten und Garnelen? Brühe und Wein immer erst wieder zugießen, wenn der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat.

Risotto mit Garnelen, Zucchini und getrockneten Tomaten allesrezept.de Das Risotto aus dem Ofen ist so schön unkompliziert und kommt ganz ohne Rühren aus. Wenn Du möchtest, kannst Du mein Ofenrisotto mit Möhren und getrockneten Tomaten auch noch mit ein paar gebratenen Garnelen Ich habe noch frische Tomaten, Zucchini und Paprika reingeschnittenen. Risotto mit getrockneten Tomaten – cremiges Risotto vereint mit dem intensiven Geschmack von getrockneten Tomaten. Sie können kochen Risotto mit Garnelen, Zucchini und getrockneten Tomaten mit 11 zutaten und 6 schritte. So erreichen Sie das.

Zutaten von Risotto mit Garnelen, Zucchini und getrockneten Tomaten

  1. Du brauchst 250 g Risottoreis.
  2. Du brauchst 1 große Zwiebel oder 4 Schalotten.
  3. Bereiten 2 Knoblauchzehen.
  4. Bereiten 15-20 Garnelen, küchenfertig.
  5. Bereiten 0.75 l Gemüsebrühe.
  6. Bereiten 0.25 l Weißwein.
  7. Du brauchst 1 Zucchini.
  8. Du brauchst 1 Glas getrocknete Tomaten.
  9. Du brauchst 3 EL Butter.
  10. Bereiten 1 Handvoll Parmesan.
  11. Bereiten Salz, Pfeffer, Basilikum.

Die getrockneten Tomaten je nach Größe etwas kleiner schneiden und auf die Seite stellen. Risotto zu den Schalottenstückchen geben und ein paar Sekunden mit anbraten. Carnaroli Reis, Garnelen, Zucchini, Karotten, getrocknete Zwiebel, getrocknete Petersielie. Nun das Risotto mit Basilikum und Parmesan vermengen.

Risotto mit Garnelen, Zucchini und getrockneten Tomaten Schritt für schritt

  1. Am besten stellt ihr alle Zutaten im Voraus bereit, da man beim Kochen von Risotto konstant rühren muss. Die Zwiebel würfeln und Zucchini in schmale Streifen schneiden. Die Tomaten abgießen, dabei das Öl für die Garnelen auffangen. Die Tomaten etwas abtupfen und kleinschneiden..
  2. Die Garnelen in dem mit dem kleingehackten Knoblauch, Pfeffer und Salz vermengten Tomaten-Öl marinieren..
  3. Die Gemüsebrühe aufkochen und warm halten. Dann die Zwiebelwürfel in einer großen Pfanne in 2 EL Butter glasig dünsten..
  4. Wenn die Zwiebeln glasig sind, den Risottoreis dazugeben und ebenfalls glasig andünsten. Dann mit dem Weißwein ablöschen..
  5. Fleißig weiterrühren, bis die Flüssigkeit zum größten Teil verkocht ist. Dann einen Viertelliter Brühe und die Zucchini hinzufügen und bei mittlerer Hitze weiterrühren. Immer wieder Flüssigkeit zufügen und einkochen lassen, kurz bevor der Reis ganz durch ist, die Tomaten hinzufügen. Zum Schluss noch einen Esslöffel Butter und den Parmesan unterrühren. Der Risottoreis soll bissfest, aber nicht mehr hart sein und schön sämig sein..
  6. Zum Schluss die Garnelen in einer Pfanne anbraten (ohne zusätzliches Fett, sie sind ja in Öl mariniert), danach auf das Risotto geben und mit dem Basilikum garnieren und servieren..

Mit Salz abschmecken, auf Tellern verteilen und die Garnelen und Tomaten darauf anrichten. In dieses feine Risotto kommen Ziegenkäse, getrocknete Tomaten und Rucola hinein. Inzwischen den Backofen auf Grillstufe vorheizen. Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen und in Stücke schneiden. Äsche gedämpft auf Zucchini und Paradeiser in Grünem Veltliner. Tomaten-Risotto mit frischen Tomaten & Zucchini-Ziegenkäse-Päckchen.

So macht man kostlich Risotto mit Garnelen, Zucchini und getrockneten Tomaten. Hoffentlich ist das obige Rezept nützlich und kann von allen Lesern ausprobiert werden, sei es zu Hause oder irgendwo anders.

Viel Glück! und viel spaß beim Kochen mit allesrezept.de!!