Rezept: Perfekt Überbackene Frischkäse-Maultaschen „Allgäuer Art“

Überbackene Frischkäse-Maultaschen „Allgäuer Art“.

Überbackene Frischkäse-Maultaschen „Allgäuer Art“ allesrezept.de Sie können haben Überbackene Frischkäse-Maultaschen „Allgäuer Art“ mit 12 zutaten und 3 schritte. So kochen Sie es.

Zutaten von Überbackene Frischkäse-Maultaschen „Allgäuer Art“

  1. Bereiten Je 2-3 Frischkäse-Maultaschen (je nach Größe) pro Person (z.B. von Bürger).
  2. Bereiten Baconscheiben.
  3. Bereiten 500 ml Milch (1,5%).
  4. Bereiten 250 ml Sahne(ersatz).
  5. Bereiten 1 Ecke Schmelzkäse.
  6. Bereiten 1 EL Margarine.
  7. Bereiten 1,5 EL Mehl.
  8. Du brauchst 1 EL Kräuterfrischkäse.
  9. Du brauchst 1 TL Gemüsebrühepulver.
  10. Du brauchst Gewürze/Kräuter nach Wahl (Salz, Pfeffer, Chili, Schnittlauch, Paprikapulver, Knobipulver…).
  11. Bereiten 1 Dose Kürbisstücke (z.B. von Bonduelle).
  12. Du brauchst 50 g geriebener Käse.

Überbackene Frischkäse-Maultaschen „Allgäuer Art“ Anleitung

  1. Margarine in einem Topf schmelzen, Mehl unter Dauerrühren zugeben und mit Milch und Sahne ablöschen, unter Rühren leicht andicken lassen. Schmelzkäse, Kräuterfrischkäse und Gewürze/Kräuter zugeben. In eine gefettete Auflaufform geben..
  2. Die Maultaschen (zum Teil) mit Bacon umwickeln, kurz in einer Pfanne anbraten. Auf die Soße geben..
  3. Kürbis abtropfen und um die Maultaschen in die Soße drücken, Käse und Petersilie drüber. Bei 225 Grad Ober/Unterhitze 20-30 min backen lassen..

So macht man kostlich Überbackene Frischkäse-Maultaschen „Allgäuer Art“. Hoffentlich ist das obige Rezept nützlich und kann von allen Lesern ausprobiert werden, sei es zu Hause oder irgendwo anders.

Viel Glück! und viel spaß beim Kochen mit allesrezept.de!!