Rehgulasch mit Lebkuchen-Quittensoße u. weihnachtl. Brotknödel Rezepte

Rehgulasch mit Lebkuchen-Quittensoße u. weihnachtl. Brotknödel.

Rehgulasch mit Lebkuchen-Quittensoße u. weihnachtl. Brotknödel allesrezept.de Sie können kochen Rehgulasch mit Lebkuchen-Quittensoße u. weihnachtl. Brotknödel mit 32 zutaten und 8 schritte. So erreichen Sie das.

Zutaten von Rehgulasch mit Lebkuchen-Quittensoße u. weihnachtl. Brotknödel

  1. Du brauchst Rehgulasch.
  2. Bereiten 500 g Rehgulasch.
  3. Bereiten 2 Zwiebeln.
  4. Du brauchst 5 Karotten.
  5. Du brauchst 1 kleines Stück Sellerie.
  6. Bereiten 2 Knoblauchzehen.
  7. Du brauchst 500 ml Rotwein.
  8. Bereiten Etwas Quittensaft.
  9. Du brauchst Muskatnuss.
  10. Bereiten 5 Wacholderbeeren.
  11. Bereiten 4 EL Preiselbeeren.
  12. Du brauchst 3 Lorbeerblätter.
  13. Bereiten Rosmarin.
  14. Du brauchst Thymian.
  15. Bereiten Kümmel.
  16. Bereiten Pfeffer.
  17. Bereiten 2 Pimentbeeren.
  18. Bereiten Salz.
  19. Bereiten Etwas Brühe.
  20. Du brauchst 2 Elisenlebkuchen.
  21. Bereiten Etwas Zimt.
  22. Bereiten Lebkuchenknödel.
  23. Bereiten 3 Scheiben altes Brot.
  24. Bereiten Etwas Milch.
  25. Bereiten 1 Ei.
  26. Bereiten Muskatnuss.
  27. Bereiten Tonkabohnenabrieb.
  28. Bereiten 1/2 Elisenlebkuchen.
  29. Du brauchst 2 Nelken.
  30. Bereiten Salz.
  31. Bereiten 1 paar Haferflocken, Mehl oder Semmelbrösel.
  32. Du brauchst Etwas Zimt.

Rehgulasch mit Lebkuchen-Quittensoße u. weihnachtl. Brotknödel Schritt für schritt

  1. Das Fleisch waschen und trocken tupfen. 1 Zwiebel schneiden, Knoblauch quetschen. Da Fleisch zusammen mit Lorbeerblättern, Wacholder, Nelken, Kümmel, Piment mit Rotwein bedecken und über Nacht in den Kühlschrank..
  2. Den Rotweinsud mit einem Sieb abgießen, die groben Gewürze in ein Teesieb geben. Die zweite Zwiebel, Karotten, Sellerie grob schneiden. Das Fleisch trocken tupfen und in einem ofenfesten Topf mit etwas Öl oder Margarine scharf anbraten, dann das Gemüse zugeben und anbraten. Mit dem Rotweinsud ablöschen. Mit Quittensaft aufgießen, bis alles bedeckt ist, den Lebkuchen schneiden und in den Topf geben..
  3. 1 EL Preiselbeeren zugeben und mit etwas Brühe, Salz und Pfeffer abschmecken. Tee-Ei mit Gewürzen zugeben und bei ca. 100 Grad C in den Ofen, für 2 Stunden ziehen lassen, es sollte nicht kochen..
  4. Das Fleisch und das Tee-Ei aus dem Topf nehmen und das Gemüse durch ein Sieb drücken, oder mit einem Pürierstab mixen, dass eine sämige, dicke Soße entsteht und einmal aufkochen lassen. Das Fleisch wieder zur Soße geben und ziehen lassen. Man kann auch etwas Gemüse ganz lassen und aus dem Topf nehmen..
  5. In der Zeit für die Knödel Brot und Lebkuchen schneiden und mit den Gewürzen in Milch einweichen..
  6. Die Nelken entfernen! Ein Ei zugeben und mir der Hand durchkneten, je nach Konsistenz Mehl oder Haferflocken oder Semmelbrösel ergänzen, bis ein formbarer Teig entsteht..
  7. Knödel formen und in kochendes Wasser geben und kochen, bis sie von alleine im Wasser tanzen..
  8. Mit Preiselbeeren anrichten und schmecken lassen..

So macht man lecker Rehgulasch mit Lebkuchen-Quittensoße u. weihnachtl. Brotknödel. Hoffentlich ist das obige Rezept nützlich und kann von allen Lesern ausprobiert werden, sei es zu Hause oder irgendwo anders.

Viel Glück! und viel spaß beim Kochen mit allesrezept.de!!