Torta Maria Luisa – Kolumbianischer Kuchen Rezepte

Torta Maria Luisa – Kolumbianischer Kuchen.

Torta Maria Luisa - Kolumbianischer Kuchen allesrezept.de Sie können kochen Torta Maria Luisa – Kolumbianischer Kuchen mit 9 zutaten und 9 schritte. So erreichen Sie das.

Zutaten von Torta Maria Luisa – Kolumbianischer Kuchen

  1. Du brauchst 225 g Butter.
  2. Du brauchst 225 g Zucker.
  3. Bereiten 5 Eier.
  4. Bereiten 270 g Mehl.
  5. Du brauchst 1 1/2 TL Backpulver.
  6. Bereiten 1/2 TL Salz.
  7. Du brauchst 250 ml Ananassaft.
  8. Bereiten 150 g Ananasmarmelade.
  9. Bereiten Puderzucker zum Bestäuben.

Torta Maria Luisa – Kolumbianischer Kuchen Schritt für schritt

  1. Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen und 2 Springformen (20cm) mit Backpapier auslegen..
  2. Butter und Zucker mit einem Handrührgerät cremig schlagen..
  3. Ein Ei nach dem anderen unterrühren..
  4. In einer weiteren Schüssel Mehl, Backpulver und Salz mischen..
  5. Die Mehlmischung langsam in die erste Schüssel hineingeben und alles gut vermixen..
  6. Zuletzt den Saft untermengen..
  7. Den Teig auf die Springformen aufteilen und 25 – 40 min backen und komplett in den Formen auskühlen lassen..
  8. Die Torta Maria Luisa mit Puderzucker bestäuben..
  9. Nun die Böden herausnehmen. Auf den einen Boden die Ananasmarmelade streichen und den zweiten Boden daraufgeben. Die Torte mit Puderzucker bestäuben..

So macht man einfach und lecker Torta Maria Luisa – Kolumbianischer Kuchen. Hoffentlich ist das obige Rezept nützlich und kann von allen Lesern ausprobiert werden, sei es zu Hause oder irgendwo anders.

Viel Glück! und viel spaß beim Kochen mit allesrezept.de!!