Rezept: Kostlich Himbeer Cheesecake

Himbeer Cheesecake.

Himbeer Cheesecake allesrezept.de Sie können haben Himbeer Cheesecake mit 18 zutaten und 11 schritte. So erreichen Sie es.

Zutaten von Himbeer Cheesecake

  1. Du brauchst 200 g Kakao Butterkekse.
  2. Bereiten 80 g weiche Butter.
  3. Bereiten 300 g Magerquark.
  4. Du brauchst 1 Ei.
  5. Bereiten Schuss weißer Rum.
  6. Bereiten 400 ml Sahne.
  7. Bereiten 100 g weiße Kuvertüre.
  8. Du brauchst 400 g Himbeeren (TK).
  9. Bereiten 180 g Zucker.
  10. Du brauchst 4 Blatt Gelatine.
  11. Bereiten 1 geriebene Tonkabohne.
  12. Du brauchst Topping.
  13. Du brauchst Schuss Sekt (Oder Saft/Wasser).
  14. Bereiten 1 TL Puderzucker.
  15. Bereiten Etwas geriebene Tonkabohne.
  16. Bereiten 1 TL Stärke.
  17. Du brauchst Geröstete Haselnusskerne.
  18. Bereiten Weiße Kuvertüre.

Himbeer Cheesecake Anleitung

  1. Als erstes die Himbeeren herausnehmen und antauen lassen..
  2. Die Kekse zerkleinern. (Entweder mit einer Küchenmaschine oder in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zermalmen.) Dann mit der weichen Butter vermengen. Eine Springform mit Backpapier auslegen und die Masse für den Boden gleichmäßig andrücken. Kalt stellen..
  3. 100 g Zucker im Topf karamellisieren lassen, 300 g Himbeeren (100 g bitte beiseite stellen!) und die Tonkabohne zugeben und ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis sich das Karamell vollständig aufgelöst hat und die Flüssigkeit um die Hälfte reduziert ist..
  4. In ein hohes Gefäß geben, mit dem Pürierstab pürieren und anschließend durch ein feines Sieb streichen, damit die Himbeerkerne herausgefiltert werden. (Es ist natürlich nicht schlimm, wenn ein paar Kerne enthalten bleiben!) Die „Sauce“ nun etwas abkühlen lassen..
  5. Die Sahne mit einem Handmixer steif schlagen und in den Kühlschrank stellen. Den Quark mit der Himbeersauce verrühren..
  6. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Kuvertüre hacken. Wasserbad in einem Topf erhitzen. (Nicht kochen!) Kuvertüre unter Rühren über dem Wasserbad schmelzen. Beiseite stellen..
  7. Das Ei mit dem Rum und restlichem Zucker über dem Wasserbad mit einem Schneebesen schaumig rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Gelatine ausdrücken und in der warmen Eimasse auflösen..
  8. Die flüssige Kuvertüre fix in die Eimasse rühren und anschließend mit dem Himbeerquark verrühren. Zuletzt die Sahne unterheben, zuerst einen kleinen Teil, dann den Rest. Dann auf dem Boden verteilen und über Nacht in den Kühlschrank stellen..
  9. Für das Himbeertopping gibst du die übrigen Himbeeren mit einem Teelöffel Puderzucker und einem Schuss Sekt (oder Wasser/Saft) in einen Topf und lässt es leicht aufkochen. Rühre die Stärke in wenig kaltem Wasser glatt und rühre dies langsam in die Himbeeren ein. Nicht gleich alles, damit es dir nicht zu dick wird..
  10. Sobald der Kuchen fest ist, kannst du das Himbeertopping drauf geben. Ich habe noch weiße Kuvertüre und geröstete Haselnusskerne darüber gestreut..
  11. Die Himbeercreme auf dem Boden verteilen und über Nacht in den Kühlschrank stellen..

So macht man einfach Himbeer Cheesecake. Hoffentlich ist das obige Rezept nützlich und kann von allen Lesern ausprobiert werden, sei es zu Hause oder irgendwo anders.

Viel Glück! und viel spaß beim Kochen mit allesrezept.de!!