Kochen Kostlich Apfelkuchen mit Aprikosen-Marmelade-Glasur

Apfelkuchen mit Aprikosen-Marmelade-Glasur. Finde was du suchst – unkompliziert & originell. Bei diesem Rezept Apfelkuchen mit Orangenmarmelade Glasur wird zuerst nach Rezept Mürbteig Grundrezept mit den oben angegebenen Zutaten ein Mürbteig hergestellt. Kleine Apfelkuchen mit Aprikosenmarmelade – Rezept noch von der Großmutter.

Apfelkuchen mit Aprikosen-Marmelade-Glasur allesrezept.de Ende September ist eine gute Zeit für Apfelkuchen und ich habe dieses Mal mit einer speziellen Glasur aus erhitzter Marmelade gearbeitet. Nichts herrlicher als ein Apfelkuchen mit frischen Äpfeln, besonders aus dem Big Green Egg! Aus dem EGG nehmen und den Rand der Springform entfernen. Sie können kochen Apfelkuchen mit Aprikosen-Marmelade-Glasur mit 17 zutaten und 4 schritte. So erreichen Sie das.

Zutaten von Apfelkuchen mit Aprikosen-Marmelade-Glasur

  1. Bereiten 4 Äpfel.
  2. Du brauchst 4 EL Zitronensaft.
  3. Du brauchst 250 g Butter (keine Margarine) Zimmertemperatur + etwas für das Blech.
  4. Bereiten 225 g Zucker.
  5. Bereiten 1 Päckchen Vanillezucker.
  6. Bereiten 1 Prise Salz.
  7. Du brauchst 5 Eier.
  8. Du brauchst 300 g Allzweckmehl + etwas für das Blech.
  9. Du brauchst 1 Päckchen Backpulver.
  10. Du brauchst 1 EL gemahlener Zimt.
  11. Du brauchst 5 EL Vollmilch.
  12. Du brauchst Für die Marmelade Glasur.
  13. Du brauchst 200 g Aprikosen-Marmelade.
  14. Bereiten 40 g Wasser.
  15. Bereiten Zum Bestreuen.
  16. Bereiten 3 EL Zucker.
  17. Bereiten 2 TL gemahlener Zimt.

Die Aprikosenmarmelade zwischen das Teiggitter geben und anschließend auf dem ganzen. Auch bei dieser Variante kann man selbst. Aprikosen, Kerne, Schwartau Hofladen Aprikose mit Holunderblüte und Melisse auf dem Chiapudding anrichten. Ähnliche Rezepte. Diese Plätzchen mit Aprikosenmarmelade sind nicht nur total einfach zu machen, sie sind auch wunderbar weich und schön saftig!

Apfelkuchen mit Aprikosen-Marmelade-Glasur Anleitung

  1. Backofen auf 170 Grad vorheizen. Die Äpfel schälen und entkernen. 2 Äpfel längs in schmale Spalten schneiden und 2 Äpfel in kleine Würfel schneiden. Mit 4 EL Zitronensaft vermischen. Für den Teig Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz mit dem Schneebesen des Handrührgerätes (elektrischer Mixer) cremig schlagen. Eier einzeln unterrühren..
  2. Mehl und Backpulver sieben und kurz unterrühren. 1 EL Zimt, 5 EL Milch und die 2 gewürfelten Äpfel dazugeben und ebenfalls mit einem Löffel unterrühren. Das Backblech mit Butter und Mehl bestreuen und den Teig gleichmäßig darauf verteilen..
  3. Den Teig auf das Backblech streichen und die Apfelspalten gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Mit 3 EL Zucker und 2 TL Zimt bestreuen. Im vorgeheizten Ofen den Apfelkuchen auf 170 Grad (Ober-/Unterhitze) auf der zweiten Schiene von unten ca. 35-40 Minuten goldbraun backen..
  4. Für die Marmeladen-Glasur 200 g Aprikosen-Marmelade mit 40 g Wasser verdünnen und auf dem noch HEIßEN Apfelkuchen verteilen. Apfelkuchen mit Backblech auf einem Kuchenrost erkalten lassen. Den Kuchen in rechteckige Stücke schneiden und servieren..

Die Plätzchen nun mit dem Eigelb bestreichen und die Vertiefungen mit Aprikosenmarmelade füllen. Diesen sehr leckeren Apfelkuchen brachte Sarah W. zu einer Bruncheinladung mit. Begeistert fragte ich, ob sie mir das Rezept verraten könne, und sie meinte finster: ungern. Waagrecht aufschneiden und eine Hälfte mit Aprikosenmarmelade einstreichen. Die Vanilleschote mit einem Messer längs aufschlitzen und das Mark herauskratzen.

So macht man perfekt Apfelkuchen mit Aprikosen-Marmelade-Glasur. Hoffentlich ist das obige Rezept nützlich und kann von allen Lesern ausprobiert werden, sei es zu Hause oder irgendwo anders.

Viel Glück! und viel spaß beim Kochen mit allesrezept.de!!