Rezept: Lecker Möhren-Muffins (zuckerfrei)

Möhren-Muffins (zuckerfrei). Diese Muffins schmecken zwar so süß, wie sie aussehen, kommen aber ganz ohne Zucker aus und sind schnell gemacht. Finde was du suchst – köstlich & gut. Jetzt ausprobieren mit ♥ Chefkoch.de ♥.

Möhren-Muffins (zuckerfrei) allesrezept.de Die kleinen Küchlein schmecken herrlich saftig und sind dabei vegan. Apfelmuffins Rezept: Die Möhrenmuffins mit Apfel lassen sich in zwei Varianten zubereiten. In der einen sind sie ein gesunder Snack. Sie können haben Möhren-Muffins (zuckerfrei) mit 10 zutaten und 3 schritte. So erreichen Sie es.

Zutaten von Möhren-Muffins (zuckerfrei)

  1. Bereiten 200 g Möhren.
  2. Bereiten 125 ml geschmacksneutrales Öl (z.B. Sonnenblume).
  3. Bereiten 200 g Mehl.
  4. Du brauchst 100 g gemahlene Mandeln.
  5. Du brauchst 1 Päckchen Backpulver.
  6. Bereiten Salz.
  7. Du brauchst 1 Prise Muskatnuss.
  8. Bereiten 1 reife Banane.
  9. Du brauchst 3 Eier.
  10. Bereiten 100 ml Milch.

Ich backe meine Muffins in Silikonförmchen, denn die Muffins lassen sich daraus gut lösen und ich brauche keine Papierförmchen. Wenn du statt Silikonförmchen ein Muffinblech benutzen magst. Diese veganen Bananen-Haferflocken-Muffins ohne Zucker, Ei und Fett kommen nicht nur bei Kleinkindern gut an. Es sind tolle gesunde Frühstücksmuffins für alle, die sich bewusst ernähren wollen.

Möhren-Muffins (zuckerfrei) Anleitung

  1. Die Möhren schälen und klein raspeln. Das Mehl mit den gemahlenen Mandeln, dem Backpulver, einer Prise Salz und der Muskatnuss vermischen. Die Banane schälen, in die Schüssel tun und mit einer Gabel zerdrücken, dabei mit den anderen Zutaten vermischen..
  2. Dann die Eier und die Möhrenraspel dazugeben und alles kräftig verrühren, bis ein gleichmäßiger Teig entsteht..
  3. Eine Muffinform gut einfetten oder aber mit kleinen Papierförmchen bestücken, dann den Teig darauf verteilen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Celsius ca. 25 Minuten backen. Vor dem Verzehr mindestens 20 Minuten abkühlen lassen. Schmecken auch ein bis zwei Tage später noch super!.

Karotten Muffins: glutenfrei, vegan und ohne Zucker, super lecker und fluffig, nicht nur perfekt für Ostern sondern milchfrei. glutenfrei. vegan. sojafrei. zuckerfrei (ohne raffinierten Zucker). laktosefrei. Diese Low Carb Karotten Muffins sind saftig, gesund und glutenfrei. Hier findest du das leckere Low Karotten, oder auch Möhren, sind eine äußert beliebte Gemüsesorte. Stattdessen nehmen wir Erythrit, das hat keine Kalorien und ist trotzdem süß. Die Süße ist allerdings nicht so dominant, wie man es von herkömmlichen Muffins.

So macht man einfach und lecker Möhren-Muffins (zuckerfrei). Hoffentlich ist das obige Rezept nützlich und kann von allen Lesern ausprobiert werden, sei es zu Hause oder irgendwo anders.

Viel Glück! und viel spaß beim Kochen mit allesrezept.de!!