Kürbis-Curry Rezepte

Kürbis-Curry.

Kürbis-Curry allesrezept.de Sie können kochen Kürbis-Curry mit 14 zutaten und 6 schritte. So kochen Sie es.

Zutaten von Kürbis-Curry

  1. Du brauchst 1 Hokaido-Kürbis.
  2. Du brauchst 1 Dose Kokosmilch.
  3. Du brauchst 1 Dose stückige Tomaten.
  4. Du brauchst 1 rote Chilischote.
  5. Bereiten 2 Knoblauchzehen.
  6. Du brauchst 1 Zwiebel.
  7. Bereiten 1 Bund Koriander oder Petersilie.
  8. Du brauchst 1 Limette.
  9. Bereiten Cashewnüsse.
  10. Bereiten Kokosöl (alternativ Sonnenblumenöl).
  11. Du brauchst Olivenöl.
  12. Du brauchst grobes Meersalz.
  13. Du brauchst asiatischer Reis (z.B. Basmati).
  14. Bereiten Senfkörner, Schwarzkümmel (ganz), Garam Masala, Kurkuma, Kreuzkümmel.

Kürbis-Curry Anleitung

  1. Kürbis würfeln, die Kerne entfernen. Backofen auf 200°C Ober-Unterhitze einstellen. Die Kürbisstücke auf einem Backblech mit Backpapier verteilen. Mit Olivenöl und Meersalz vermischen, und dann für 20 Minuten schmoren..
  2. Den Bund Koriander waschen. Blätter abzupfen und beiseite legen. Die Stengel fein hacken. Knoblauch und Zwiebel fein schneiden. Chilischote in dünne Scheiben schneiden, ggf. die Kerne entfernen (wenn es nicht so scharf sein soll)..
  3. Kokosöl in tiefer Pfanne erhitzen. Senfkörner zugeben und unter stetigem Rühren abwarten, bis diese zerplatzen. Dann Zwiebeln, Knoblauch, Chili sowie die gehackten Korianderstengel zugeben. Alles kurz anbraten..
  4. Nun alle Gewürze beifügen und gut durchrühren. Die Tomaten und einen Schuss Wasser dazu, kurz aufkochen. Die Kokosmilch aufgießen, und sobald alles köchelt, den geschmorten Kürbis beifügen. Alles für 8-10 Min auf kleiner Flamme köcheln lassen..
  5. Gleichzeitig den Reis kochen..
  6. Das Kürbis-Curry mit etwas Limettensaft und Salz abschmecken. Zusammen mit dem Reis in Schüsseln verteilen und mit Cashewkernen und Korianderblättern garnieren..

So macht man einfach und lecker Kürbis-Curry. Hoffentlich ist das obige Rezept nützlich und kann von allen Lesern ausprobiert werden, sei es zu Hause oder irgendwo anders.

Viel Glück! und viel spaß beim Kochen mit allesrezept.de!!