Bereiten Kostlich Pfifferlinggulasch mit Brezelknödel & Bergkäse

Pfifferlinggulasch mit Brezelknödel & Bergkäse.

Pfifferlinggulasch mit Brezelknödel & Bergkäse allesrezept.de Sie können haben Pfifferlinggulasch mit Brezelknödel & Bergkäse mit 21 zutaten und 6 schritte. So kochen Sie das.

Zutaten von Pfifferlinggulasch mit Brezelknödel & Bergkäse

  1. Bereiten Eierschwammerl/Pfifferlinge.
  2. Du brauchst gr. Schalotten.
  3. Du brauchst Butter.
  4. Du brauchst Dinkelmehl.
  5. Bereiten hausgemachten Pilzfond.
  6. Bereiten hausgemachten Gemüsefond.
  7. Du brauchst Tomatenmark.
  8. Du brauchst Sauerrahm.
  9. Bereiten Creme Fraiche.
  10. Bereiten gemahlener Kümmel.
  11. Du brauchst Salz & Pfeffer.
  12. Du brauchst Für die Brezelknödel.
  13. Bereiten Brezeln á ca. 95 g vom Vortag.
  14. Du brauchst Schalotten.
  15. Bereiten fein geriebener Bergkäse.
  16. Du brauchst Butter.
  17. Bereiten Milch.
  18. Du brauchst Eier (Gr. M).
  19. Du brauchst frische Petersilie.
  20. Bereiten geriebene Muskatnuss.
  21. Bereiten Salz & Pfeffer.

Pfifferlinggulasch mit Brezelknödel & Bergkäse Anleitung

  1. Für die Brezelknödel die Schalotten fein würfelig schneiden und in der Butter glasig anschwitzen. Danach zur Seite stellen und kurz überkühlen lassen..
  2. In der Zwischenzeit die Brezeln entweder mit dem Messer klein schneiden oder mit den Fingern in kleine Stücke zupfen – die Schalotten-Buttermischung darüber gießen. Die Milch mit den Eiern verquirlen und ebenfalls unter die Masse rühren. Nun den Käse reiben, die Petersilie fein hacken und zusammen mit etwas geriebener Muskatnuss, Salz & Pfeffer gründlich in der Knödelmasse vermengen. Alles für ca. eine halbe Stunde ziehen lassen..
  3. Nun für das Eierschwammerlgulasch die Pilze entweder mit einem Pinsel oder einem Küchentuch putzen und in mundgerechte Stücke schneiden..
  4. Die Schalotten fein würfelig schneiden und mit der Butter in einem Topf glasig anschwitzen. Danach die Eierschwammerl dazu geben und für 2-3 Minuten mitschwitzen lassen. Mit dem Mehl stauben – gründlich verrühren und gleich darauf das Tomatenmark hinzu geben und ebenfalls untermengen. Danach gleich mit dem Pilzfond und Gemüsefond aufgießen und alles einmal aufkochen lassen. Danach auf mittlere Hitze zurück drehen und für ca. 45 Minuten leicht köcheln lassen..
  5. In der Zwischenzeit einen Topf mit leicht gesalzenem Wasser zum Sieden bringen und die Knödel für ca. 20 Minuten ziehen lassen. Alternativ könnt ihr die Knödelmasse auch in leicht ausgebutterte Muffinförmchen füllen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Umluft für 25 Minuten backen – hier empfiehlt es sich, die Förmchen im Ofen in ein Wasserbad zu stellen (einfach eine große Backofenform ca. 2 cm mit Wasser befüllen)..
  6. Nun das Gulasch vom Herd nehmen und den Sauerrahm zusammen mit der Creme Fraiche einrühren (Achtet darauf, dass es nicht mehr kocht, da euch die Creme Fraiche sonst gerinnt.) – mit etwas gemahlenem Kümmel, Salz & Pfeffer abschmecken. Zusammen mit den Knödeln & etwas fein gehackter Petersilie servieren – Guten Appetit!.

So macht man einfach Pfifferlinggulasch mit Brezelknödel & Bergkäse. Hoffentlich ist das obige Rezept nützlich und kann von allen Lesern ausprobiert werden, sei es zu Hause oder irgendwo anders.

Viel Glück! und viel spaß beim Kochen mit allesrezept.de!!