Bereiten Perfekt Kürbis Gnocchi mit Spinat-Gorgonzolasoße

Kürbis Gnocchi mit Spinat-Gorgonzolasoße. Blattspinat unaufgetaut mit der Butter und einer kleinen Zwiebel andünsten. Milch zugießen und die in kleine Stücke geschnittenen Käse zugeben und unterrühren bis es "soßig" geworden ist. Dieses Gnocchi-Rezept mit einer klassischen Sauce aus herzhaftem Gorgonzola und gesundem Spinat geht ganz schnell und stillt jeden Hunger.

Kürbis Gnocchi mit Spinat-Gorgonzolasoße allesrezept.de Den Gorgonzola in kleine Stücke schneiden. Spinat verlesen, waschen und in wenig kochendem Salzwasser andünsten und zusammenfallen lassen. Kürbis-Gnocchi mit Spinat – Hokkaido macht die Kartoffelbällchen zu einem ganz besonderen Genuss. Sie können haben Kürbis Gnocchi mit Spinat-Gorgonzolasoße mit 13 zutaten und 9 schritte. So erreichen Sie es.

Zutaten von Kürbis Gnocchi mit Spinat-Gorgonzolasoße

  1. Bereiten Für die Gnocchi:.
  2. Du brauchst 600 g Hokkaido-Kürbis.
  3. Du brauchst 400 g Kartoffeln.
  4. Bereiten 350 g Mehl.
  5. Bereiten 1 Ei.
  6. Bereiten Salz, Pfeffer, Muskat.
  7. Bereiten Für die Gorgonzola Soße:.
  8. Bereiten 250 g frischer Spinat.
  9. Du brauchst 150 g Gorgonzola.
  10. Bereiten 200 ml Milch oder Sahne.
  11. Bereiten 1 Knoblauchzehe.
  12. Du brauchst 1 Zwiebel.
  13. Bereiten etwas Öl.

Die leckeren Gnocchi sind relativ viel Arbeit, gut also, dass man die Kartoffelbällchen wunderbar einfrieren und so dieses gesunde Soulfood auch zwischendurch. Durch das Kochen in der Schale, gelangt weniger Wasser in die Kartoffeln und werden die Gnocchi luftiger. Seitdem die Kürbissaison begonnen hat, bin ich total verliebt in Kürbis-Rezepte! In der Zwischenzeit erhitzt du ein wenig vegane Butter oder Öl in einer großen Antihaft-Pfanne.

Kürbis Gnocchi mit Spinat-Gorgonzolasoße Schritt für schritt

  1. GNOCCHI: Kürbis waschen und aushöhlen, Kartoffeln schälen. Beides in Stücke schneiden und in Salzwasser gar kochen. Abgießen und erkalten lassen..
  2. Mit einem Kartoffelstampfer stampfen. Ei, Mehl, Salz und Muskat zufügen und mit den Händen zu einem Teig verarbeiten..
  3. Einen Topf mit gesalzenen Wasser zum Kochen bringen..
  4. Den Gnocchi-Teig etwa 1 cm dick ausrollen und in Würfel schneiden (wer mag, kann mit der Gabel noch ein Muster in die Gnocchi drücken)..
  5. Dann den Teig ins kochende Wasser geben. Sobald die Gnocchi oben schwimmen, sind sie fertig und können aus dem Wasser genommen werden..
  6. SOSSE: Zwiebeln und Knoblauch schälen und in Würfel schneiden bzw. pressen. Spinat waschen..
  7. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin anschwitzen und Spinat zufügen. Wenn der Spinat zusammen gefallen ist, Milch zufügen und die Hitze reduzieren..
  8. Gorgonzola in grobe Würfel schneiden und zur Soße geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken..
  9. Zum Schluss noch die Gnocchi unterheben und servieren..

Gnocchi mit Kürbis, Spinat und Ziegenfrischkäse. Mit ► Portionsrechner ► Kochbuch ► Video-Tipps! Gnocchi trifft Gorgonzola – Gorgonzola trifft Spinat. Jetzt nur noch in den Ofen und perfekt ist dein Wohlfühlgericht. Gnocchi, Spinat und Tomatensoße in eine Auflaufform geben und vermengen.

So macht man lecker Kürbis Gnocchi mit Spinat-Gorgonzolasoße. Hoffentlich ist das obige Rezept nützlich und kann von allen Lesern ausprobiert werden, sei es zu Hause oder irgendwo anders.

Viel Glück! und viel spaß beim Kochen mit allesrezept.de!!