Kochen Perfekt Kürbis-Ravioli

Kürbis-Ravioli.

Kürbis-Ravioli allesrezept.de Sie können kochen Kürbis-Ravioli mit 10 zutaten und 6 schritte. So kochen Sie das.

Zutaten von Kürbis-Ravioli

  1. Du brauchst 100 g Mehl.
  2. Bereiten 100 g Hartweizengrieß.
  3. Bereiten 400 g Kürbis (Hokkaido).
  4. Bereiten 80 g Butter.
  5. Bereiten 1 Zwiebel.
  6. Bereiten 60 g Parmesan.
  7. Du brauchst 1 Eigelb.
  8. Bereiten Muskat.
  9. Du brauchst Salz und Pfeffer.
  10. Bereiten Salbeiblätter.

Kürbis-Ravioli Schritt für schritt

  1. Mehl, Grieß und 100 ml kaltes Wasser zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten, in Klarsichtfolie einwickeln und 1 Stunde in den Kühlschrank legen..
  2. In der Zwischenzeit den Kürbis entkernen und in Würfel schneiden. Die Zwiebel ebenfalls würfeln. Etwas Butter in einem großen Topf zerlassen, darin die Zwiebelwürfel glasig braten. Die Kürbiswürfel dazugeben, salzen und pfeffern und ohne Deckel (wichtig, damit das Kürbiswasser verdunsten kann) bei mittlerer Hitze ganz weich kochen..
  3. Nach etwa 20 bis 30 Minuten sollte der Kürbis zu einer weichen Masse geworden sein. Den Parmesan und das Eigelb unterheben und mit einer Prise Muskatnuss abschmecken..
  4. Den Nudelteig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche sehr dünn ausrollen. Dabei könnt ihr ihn ruhig zwischendurch immer mal wieder vom Tisch abziehen und wenden, damit geht ihr sicher, dass er nicht kleben bleibt..
  5. Mit einem Glas oder einem runden Ausstecher Kreise ausstechen, die Ravioli mit einem Löffel Kürbismasse füllen, zuklappen und den Rand mit einer Gabel festdrücken..
  6. Die Ravioli 2 bis 4 Minuten in Salzwasser garen, abtropfen lassen und beiseite stellen. Den Rest der Butter in einer kleinen Pfanne erhitzen, die Salbeiblätter bei geringer Hitze darin anbraten, mit Salz und Pfeffer abschmecken, über die Ravioli geben und mit Parmesanspänen servieren..

So macht man einfach und lecker Kürbis-Ravioli. Hoffentlich ist das obige Rezept nützlich und kann von allen Lesern ausprobiert werden, sei es zu Hause oder irgendwo anders.

Viel Glück! und viel spaß beim Kochen mit allesrezept.de!!