Rezept: Perfekt „Simit“ – Sesamringe türkischer Art

„Simit“ – Sesamringe türkischer Art.

„Simit“ - Sesamringe türkischer Art allesrezept.de Sie können kochen „Simit“ – Sesamringe türkischer Art mit 9 zutaten und 2 schritte. So erreichen Sie das.

Zutaten von „Simit“ – Sesamringe türkischer Art

  1. Du brauchst 3-4 Gläser Mehl.
  2. Du brauchst 1 Packung Trockenhefe.
  3. Du brauchst 1 TL Salz.
  4. Du brauchst 1 TL Zucker.
  5. Bereiten 100 ml Sonnenblumenöl.
  6. Du brauchst 1 Glas lauwarmes Wasser.
  7. Bereiten 2-3 EL Traubensirup.
  8. Bereiten ganz viel Sesam.
  9. Bereiten 50 ml Wasser.

„Simit“ – Sesamringe türkischer Art Schritt für schritt

  1. Die trockenen Zutaten zuerst in eine Schüssel geben und dann das Öl hinzufügen. Langsam das lauwarme Wasser hinzugeben und zu einem weichen, aber nicht zu klebrigen Teig verarbeiten. Da in meinem Fall der Teig zu klebrig war, habe ich noch ein wenig Mehl dazugegeben. Ihr könnt den Teig auch sehr gut mit den Händen kneten. Dann lasst ihr den Teig zugedeckt mindestens 1 Stunde ruhen und aufgehen. Danach nehmt ihr zitronengroße Kugeln, rollt sie lang aus und formt daraus Ringe..
  2. 2-3 EL Traubensirup und 50 ml Wasser in einen Teller geben und mischen. Sesam ebenfalls in einen Teller geben. Die Ringe zuerst in das Traubensirup-Wassergemisch eintauchen und danach mit Sesam bestreuen. Backblech mit Backpapier auslegen. Sesamringe aufs Backblech legen und noch einmal für 15-20 Minuten gehen lassen. Anschließend bei 190 Grad Ober- und Unterhitze goldbraun backen..

So macht man einfach „Simit“ – Sesamringe türkischer Art. Hoffentlich ist das obige Rezept nützlich und kann von allen Lesern ausprobiert werden, sei es zu Hause oder irgendwo anders.

Viel Glück! und viel spaß beim Kochen mit allesrezept.de!!