Rezept: Perfekt "Giouvarlakia" – Hackbällchen mit Reis und Tomatensauce

"Giouvarlakia" – Hackbällchen mit Reis und Tomatensauce.

"Giouvarlakia" - Hackbällchen mit Reis und Tomatensauce allesrezept.de Sie können kochen "Giouvarlakia" – Hackbällchen mit Reis und Tomatensauce mit 16 zutaten und 5 schritte. So kochen Sie das.

Zutaten von "Giouvarlakia" – Hackbällchen mit Reis und Tomatensauce

  1. Bereiten 500 g Rinderhackfleisch.
  2. Bereiten 1 Ei.
  3. Du brauchst 1 Zwiebel (gerieben).
  4. Bereiten 1 Karotte (gerieben).
  5. Du brauchst 1/4 cup Milchreis.
  6. Du brauchst 1/4 cup Olivenöl.
  7. Du brauchst 2 EL Dill.
  8. Bereiten 2 EL Petersilie.
  9. Bereiten Salz – Pfeffer.
  10. Du brauchst Für die Tomatensauce.
  11. Du brauchst 1/4 cup Olivenöl.
  12. Bereiten 1 Zwiebel.
  13. Du brauchst 2 kleine Kartoffeln.
  14. Du brauchst 1 Dose Pizzatomaten.
  15. Du brauchst 2 cup Wasser.
  16. Du brauchst Salz-Pfeffer.

"Giouvarlakia" – Hackbällchen mit Reis und Tomatensauce Anleitung

  1. In einer Schüssel das Hackfleisch, Karotte, Zwiebel, Ei, Reis, den Dill, die Petersilie, Salz, Öl und Pfeffer zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten..
  2. Kneten Sie die Zutaten sehr gut, bis sich die Hackfleischfarbe ändert. Kleine "Nüsse" in Walnussgröße formen und auf ein Tablett legen..
  3. Für die Tomatensauce: Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel 3 Minuten anbraten. Die Kartoffeln dazugeben, umrühren und weitere 3 Minuten anbraten. Fügen Sie das Wasser und die Pizzatomaten hinzu. Abdecken und 10 Minuten weitergaren..
  4. Werfen Sie die Giouvarlakia in die Tomatensauce. Reduzieren Sie die Hitze und kochen Sie die Bällchen in der Tomatensauce für etwa 25 bis 30 Minuten bei mittlerer Hitze, bis die Sauce dicker wird..
  5. Zum Schluss die rötlichen Giouvarlakia vor dem Servieren, eine Stunde im Topf ohne Hitze stehen lassen…

So macht man lecker "Giouvarlakia" – Hackbällchen mit Reis und Tomatensauce. Hoffentlich ist das obige Rezept nützlich und kann von allen Lesern ausprobiert werden, sei es zu Hause oder irgendwo anders.

Viel Glück! und viel spaß beim Kochen mit allesrezept.de!!