Dinkel-Kartoffel-Lángos (vegan) Rezepte

Dinkel-Kartoffel-Lángos (vegan).

Dinkel-Kartoffel-Lángos (vegan) allesrezept.de Sie können kochen Dinkel-Kartoffel-Lángos (vegan) mit 9 zutaten und 7 schritte. So erreichen Sie das.

Zutaten von Dinkel-Kartoffel-Lángos (vegan)

  1. Du brauchst 300 g Dinkelmehl glatt (Type 700).
  2. Du brauchst 100 g Dinkelvollkornmehl.
  3. Bereiten 200 g mehlige Kartoffeln.
  4. Bereiten 200 ml warme Hafermilch.
  5. Bereiten 1 1/2 TL Vollrohrzucker.
  6. Du brauchst 40 ml Rapsöl.
  7. Bereiten 1/2 Würfel frischer Germ (od. 1 Pkg. Trockengerm).
  8. Bereiten 17 g Salz.
  9. Bereiten Rapsöl zum Ausbraten der Lángos.

Dinkel-Kartoffel-Lángos (vegan) Anleitung

  1. Die Erdäpfel in der Schale im Salzwasser weich kochen. Abseihen, schälen und durch die Erdäpfelpresse drücken..
  2. In der warmen Hafermilch den Zucker verrühren, den Germ hineinbröseln und für ca. 10 Minuten stehen lassen..
  3. In der Zwischenzeit das Mehl mit dem Salz vermengen und die restlichen Zutaten bereitstellen..
  4. Nun die Erdäpfel, die Germ-Mischung und alle anderen Zutaten zum Mehl hinzugeben und für ca. 8 Minuten in der Küchenmaschine kneten lassen (ich verwende hier Stufe 2 von insgesamt 7) – der Teig sollte am Ende etwas klebrig sein. Anschließend abdecken und für etwa eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen..
  5. Auf einer sehr gut bemehlten Arbeitsfläche den Teig noch einmal durchkneten und in 12 etwa gleich große Stücke teilen. Jeden Teigling rundwirken und abgedeckt noch einmal für 30 Minuten ruhen lassen..
  6. Nun jeden Teigling mit dem Nudelwalker ganz dünn ausrollen..
  7. In einer Pfanne das Rapsöl auf mittlere Hitze erwärmen und jedes Lángos goldbraun ausbacken lassen. Im Ofen bei 100 Grad C (Umluft) in einem mit Küchenpapier ausgelegten Bräter warm halten, bis alle Lángos ausgebacken sind und noch warm servieren – Jó étvágyat!.

So macht man perfekt Dinkel-Kartoffel-Lángos (vegan). Hoffentlich ist das obige Rezept nützlich und kann von allen Lesern ausprobiert werden, sei es zu Hause oder irgendwo anders.

Viel Glück! und viel spaß beim Kochen mit allesrezept.de!!