Machen Kostlich Vegetarisches Hähnchen mit Kichererbsencurry und Reis (vegan)

Vegetarisches Hähnchen mit Kichererbsencurry und Reis (vegan).

Vegetarisches Hähnchen mit Kichererbsencurry und Reis (vegan) allesrezept.de Sie können kochen Vegetarisches Hähnchen mit Kichererbsencurry und Reis (vegan) mit 17 zutaten und 10 schritte. So kochen Sie es.

Zutaten von Vegetarisches Hähnchen mit Kichererbsencurry und Reis (vegan)

  1. Bereiten 2 Pk. Rügenwalder Mühle – Veganes Hähnchenfilet 180g.
  2. Bereiten 2 Zwiebeln (weiß).
  3. Du brauchst 2 Zehen Knoblauch.
  4. Du brauchst kleines Stück Ingwer nach Wahl.
  5. Bereiten 50 ml Wein zum Ablöschen (präf. Reiswein).
  6. Du brauchst 1 kleiner Kürbis.
  7. Du brauchst 3 Karotten.
  8. Du brauchst 1 orangene Paprika.
  9. Bereiten 1 große Kartoffel.
  10. Du brauchst 500 ml Gemüsebruhe.
  11. Bereiten 1 Dose Kichererbsen (ca. 230g AT Gewicht).
  12. Bereiten 1 Dose Kidneybohnen (ca. 230g AT Gewicht).
  13. Bereiten 1 Dose Kokosmilch (ca. 230ml).
  14. Bereiten 2 gute EL gelbe Currypaste.
  15. Du brauchst Öl ihrer Wahl.
  16. Du brauchst Kümmel, Zitronengras, Five Spice Gewürz nach Wahl zum Verfeinern.
  17. Du brauchst dazu noch Couscous oder Reis nach eigenem Belieben.

Vegetarisches Hähnchen mit Kichererbsencurry und Reis (vegan) Anleitung

  1. Große, hohe Pfanne verwenden. (Einfach schauen das die Zwiebeln fein geschnitten sind und der Rest vom Gemüse in etwas größere Stücke als es die Kidneybohnen sind) Kürbis und Karotten hacken und in einer Schale beiseite tun. Kichererbsen und Kidneybohnen zusammen in ein grobes Sieb, auswaschen und abtropfen lassen..
  2. Paprika hacken und auch separat in ein kleines Schälchen tun. Die Zwiebeln und die Kartoffel hacken..
  3. Öl ihrer Wahl (in meinem Fall Sonnenblumenöl und Sesamöl) in die Pfanne geben (muss nicht übermäßig viel sein) und auf hoher Hitze erwärmen.
  4. Klein gehackte Zwiebeln und kleingewürfelte Kartoffel in die Pfanne geben und braten. Währenddessen Knoblauch und Ingwer feinhacken und dazugeben. Das Ganze dann nach 5 min mit dem Reiswein ablöschen..
  5. Nachdem der Wein verkocht ist, mit 500 ml Gemüsebrühe auffüllen, umrühren und den Kürbis und die Karotte hinzugeben..
  6. Nach weiteren 5 min, den Paprika hinzugeben und warten bis die Gemüsebrühe halbwegs gut verkocht ist..
  7. Danach die Kokosmilch, die 2 guten EL gelbe Currypaste, Kichererbsen und Kidneybohnen hinzugeben. Gewürze wie Fivespice, Kümmel oder Zitronengras (vorsichtig! Intensive Gewürze) hinzugeben..
  8. Hitze runterstellen. Den Couscous oder Reis separat zubereiten (Rezept und Menge einfach im Internet nachlesen) außerdem nebenbei die veganen Hähnchenfilets in grobe Streifen schneiden und in einer Pfanne mit geschmacksneutralem Öl (Sonnenblumenöl, Rapsöl) bei hoher-mittlerer Hitze anbraten..
  9. Jetzt nur noch warten, bis das Curry eine homogene Masse geworden ist ("soßig") und dann das Hähnchenfilet hinzugeben gut umrühren, Deckel drauf, Herd aus und 5-10 min ruhen lassen. Fertig..
  10. Was mir selbst erst später aufgefallen ist, das Gericht ist sogar vegan..

So macht man kostlich Vegetarisches Hähnchen mit Kichererbsencurry und Reis (vegan). Hoffentlich ist das obige Rezept nützlich und kann von allen Lesern ausprobiert werden, sei es zu Hause oder irgendwo anders.

Viel Glück! und viel spaß beim Kochen mit allesrezept.de!!