Rezept: Perfekt Mürbe Erdnuss-Spiralen (vegan)

Mürbe Erdnuss-Spiralen (vegan).

Mürbe Erdnuss-Spiralen (vegan) allesrezept.de Sie können kochen Mürbe Erdnuss-Spiralen (vegan) mit 7 zutaten und 6 schritte. So erreichen Sie es.

Zutaten von Mürbe Erdnuss-Spiralen (vegan)

  1. Du brauchst 400 g Mehl.
  2. Du brauchst 200 g Butter (pflanzliche, wenn es vegan sein soll).
  3. Bereiten 100 g Zucker.
  4. Du brauchst 100 g Erdnussbutter.
  5. Bereiten 75 g Rohrzucker.
  6. Bereiten 2 TL Zimt.
  7. Bereiten 100 g fein gehackte Erdnüsse.

Mürbe Erdnuss-Spiralen (vegan) Anleitung

  1. Das Mehl auf eine Arbeitsfläche häufen und in die Mitte eine Vertiefung drücken. Die Butter in Flöckchen auf den Mehlrand schneiden und den Zucker darüber streuen..
  2. Die Erdnussbutter in die Vertiefung geben und alle Zutaten mit einem breiten Messer hackend vermischen. 6 EL eiskaltes Wasser zum Teig geben und diesen rasch mit den Händen verkneten..
  3. Den Teig in 2 Hälften teilen und die Teile einzeln auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu je einem Rechteck von ca. 15×30 cm ausrollen. Den Rohrzucker, den Zimt und die gehackten Erdnüsse über dem Teig verstreuen. Wer es wie ich sehr salzig mag (als Kontrast zur Süße), nimmt hier gesalzene Erdnüsse. Wer ungesalzene Nüsse genommen hat, streut noch eine Prise Salz über den Teig..
  4. Die Teigplatten von den Längsseiten her aufrollen und dabei sacht zusammendrücken, so dass sich eine kompakte Rolle ergibt..
  5. Die Rollen in Folie einwickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen..
  6. Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Teigrollen mit einem scharfen Messer in 0.5 cm dicke Scheiben schneiden und auf einem mit Backpapier oder einer Silikonbackmatte ausgelegten Blech auf der mittleren Schiene 15 Minuten goldbraun backen..

So macht man kostlich Mürbe Erdnuss-Spiralen (vegan). Hoffentlich ist das obige Rezept nützlich und kann von allen Lesern ausprobiert werden, sei es zu Hause oder irgendwo anders.

Viel Glück! und viel spaß beim Kochen mit allesrezept.de!!