Veganes Bananenbrot mit Apfel (ohne Zucker) Rezepte

Veganes Bananenbrot mit Apfel (ohne Zucker).

Veganes Bananenbrot mit Apfel (ohne Zucker) allesrezept.de Sie können haben Veganes Bananenbrot mit Apfel (ohne Zucker) mit 11 zutaten und 6 schritte. So kochen Sie es.

Zutaten von Veganes Bananenbrot mit Apfel (ohne Zucker)

  1. Du brauchst Dinkelmehl (gerne Vollkorn).
  2. Du brauchst Backpulver.
  3. Bereiten Zimt.
  4. Bereiten Salz.
  5. Bereiten Walnüsse.
  6. Bereiten Kokosöl.
  7. Bereiten Datteln (etwa 4-6).
  8. Du brauchst Sojajoghurt (ungesüßt).
  9. Bereiten sehr reife Bananen.
  10. Du brauchst Apfel.
  11. Bereiten Mark einer Vanilleschote.

Veganes Bananenbrot mit Apfel (ohne Zucker) Schritt für schritt

  1. Ofen auf 180 °C vorheizen. Mehl, Backpulver, Zimt und Salz in einer Schüssel miteinander mischen. Dann die Walnüsse grob hacken und zu dem Mehlmix geben..
  2. In einem Wasserbad das Kokosöl schmelzen lassen und das flüssige Kokosöl mit dem Schneebesen in die Mehlmischung einrühren..
  3. Die Datteln entsteinen und mit dem Sojajoghurt mit dem Pürierstab mixen, so dass eine homogene Masse entsteht. Die überreifen Bananen schälen und in Stücke brechen. In eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken..
  4. Die Vanilleschote auskratzen und unter die Bananen rühren. Jetzt das Mus zur Mehlmischung geben und mit dem Schneebesen so lange verrühren, bis alles Mehl eingearbeitet ist. Nun den Apfel schälen und klein schneiden und mit einem Teigspatel unterheben..
  5. Eine Kastenform mit Backpapier auskleiden und die Teigmasse einfüllen und glatt streichen. Nicht wundern, veganer Kuchen hat oft eine andere Konsistenz als “normaler” Teig. Wer mag, kann den Kuchen noch mit ganzen Walnüssen etwas dekorieren :).
  6. Im Ofen bei 180 Grad C für 45-50 min backen, bis der Kuchen eine schöne, goldbraune Farbe angenommen hat und etwas aufgegangen ist. Guten Appetit! ☺️.

So macht man kostlich Veganes Bananenbrot mit Apfel (ohne Zucker). Hoffentlich ist das obige Rezept nützlich und kann von allen Lesern ausprobiert werden, sei es zu Hause oder irgendwo anders.

Viel Glück! und viel spaß beim Kochen mit allesrezept.de!!