Kochen Kostlich Kürbis-Salbei-Nudeln

Kürbis-Salbei-Nudeln.

Kürbis-Salbei-Nudeln allesrezept.de Sie können haben Kürbis-Salbei-Nudeln mit 14 zutaten und 9 schritte. So erreichen Sie das.

Zutaten von Kürbis-Salbei-Nudeln

  1. Du brauchst 300 g Hokkaido-Kürbis 🎃.
  2. Bereiten 30 g Cashews.
  3. Bereiten 50 g Walnüsse.
  4. Du brauchst 2 EL gehackte Salbeiblätter.
  5. Bereiten 1 Zwiebel 🧅.
  6. Bereiten 4 Knoblauchzehen 🧄.
  7. Bereiten 0.25 TL Paprikapulver.
  8. Bereiten 1 Prise Chiliflocken.
  9. Bereiten 1 TL Sojasauce.
  10. Bereiten Meersalz.
  11. Du brauchst Pfeffer.
  12. Du brauchst 3-4 EL Zitronensaft 🍋.
  13. Bereiten Olivenöl.
  14. Du brauchst 250 g Pasta nach Wahl.

Kürbis-Salbei-Nudeln Anleitung

  1. Die Nudeln gar kochen. Den Kürbis kleinschneiden, in einem kleinen Topf mit Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Köcheln lassen, bis er weich ist..
  2. Die Cashews in 125 ml Wasser einweichen..
  3. Die Walnüsse klein hacken. Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden..
  4. Wenn der Kürbis weich ist (dauert etwa 5 bis 10 Minuten), mit dem noch im Topf verbliebenen Wasser pürieren, beiseite stellen..
  5. Die Cashews ebenfalls mit ihrem Wasser pürieren..
  6. In einer tiefen Pfanne eine großzügige Portion Olivenöl erhitzen, darin die Walnüsse und den Salbei ca. 5 Minuten anbraten, stetig umrühren..
  7. Nüsse und Salbei mit ihrem Öl in eine Schüssel füllen. Erneut Öl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin glasig anbraten. Den Knoblauch in die Pfanne pressen, Paprikapulver und eine Prise Chiliflocken hinzufügen und noch mal 30 Sekunden anbraten..
  8. Das Kürbispüree in die Pfanne füllen, die pürierten Cashews (Cashewmilch) und die Sojasauce hinzufügen und alles kräftig mit Salz (Meersalz) und Pfeffer würzen. Kurz durchwärmen lassen, vom Herd nehmen, mit dem Zitronensaft abschmecken..
  9. Die Pasta in der Pfanne mit der Sauce vermischen, auf einem Teller anrichten und mit den Salbei-Nüssen garniert servieren..

So macht man kostlich Kürbis-Salbei-Nudeln. Hoffentlich ist das obige Rezept nützlich und kann von allen Lesern ausprobiert werden, sei es zu Hause oder irgendwo anders.

Viel Glück! und viel spaß beim Kochen mit allesrezept.de!!